Gratis bloggen bei
myblog.de


Ein schöner Tag

Ist zwar schon wieder mal ein wenig her das letzte mal :-) aber in der letzten Zeit bin ich mehr oder weniger mental vor mich hin vegetiert. War nie wirklich was los was ich gern berichten w?rde, und nicht so gute Dinge wollte ich lieber mal f?r mich behalten.

Naja, aber der 6.12. war nen Prima Tag :-D eigentlich wollt ich schon da mal wieder hier was reinschreiben, aber habs dann ganz und gar vergessen :-)

Weil ich hab/hatte ja ein paar Problemchen mit dem Abmeldne meines kleinen Autos *G* und mir sind die ?mter schon auf der Nase und den Nerven rumgetanzt, urspr?nglich hies es sogar das ich so mit um die 230 Euro Geb?hren und anderen Kram rechnen kann (was einen wahrlich nicht froh stimmt). So hab ich mich am 6. dann mal aufgemacht um da weitere Steigungen der Zahl zu verhindern. Naja, und siehe da, mir sagt man l?chelnd ins Gesicht "Sie m?ssen nix bezahlen, is alles bestens." Und die Abmeldung is auch mit drin. Da ist einem dann doch schon recht wohl :-D nun liegen nur noch 130 Euro offen, welche heute auch g?nzlich in der Leere verpufft sind :D *ein gl?cklicher Mensch ist derzeit*

Zudem lese ich grad ein tolles Buch (naja viele wird es eher langweile oder gar an?den), und zwar "Die Musik der Primzahlen", darin geht es haupts?chlich (na wer er?t es?) Primzahlen, aber auch andere Mathematische Dinge die da ein wenig was mit zu tun haben (also fast alles). Naja, und so in Gedanken vertieft und ?ber einige Formeln sinnierend und auf den Bus nach Haus wartend stehe ich an der Bushaltestelle und das n?chste woran ich mich erinnere (habe wohl die Mathematische Meditation erreicht) ist das ich in einem Bus stehe (klingt ja logisch, hab ja auch auf einen gewartet) und mich wundere wo ich denn bin, oder besser, wo der Bus mit mir hinf?hrt. Schnell ausgestiegen und nachgesehn: Der falsche Bus, mag an sich nicht sehr interessant klingen, aber mir fehlt wirklich irgendwie alles zwischen dem an der Bushaltestelle warten und nachdenken und dem sich wiederfinden im Bus ...

Auf der anderen Seite der Haltestelle wo ich r?ckkehrenderweise dann stand ist mir selbiges fast nocheinmal passiert, als ich angestrengt dar?ber nachdachte was grad eben passiert war *G* Ich wollte mit dem Bus 107 fahren, denke nach und sehe einen Bus kommen. Er h?lt an und kurz vor dem Einsteigen guck ich im Tran nochmal aufs Schild und sehe "Eins" "Zwei" "Null" und bin drauf und dran einzusteigen, dann werd ich pl?tzlich stuzig und guck nochmal ... "120" hmm, nee da wollteste nicht rein, und mache schnell noch einen gro?en Schritt r?ckw?rts um nicht mit dem Bus mitfahren zu m?ssen der mich wieder noch wo anders hingebracht h?tte *G*

Naja, der Richtige Bus kam dann auch noch, aber dennoch war ich da irgendwie ausser Betrieb *G* Vieleicht war ich auch "?berlastet" *G* vom vielen Nachdenken ?ber die Formeln *G* aber naja, die kamen mir alle garnit so schwer vor und so :-D

Jedenfalls gehts mir mal geistig wieder richtig gut und wie man sieht hab ich auch wieder mal etwas mehr *G* Lust was zu schreiben *G* wenns ne Weile anh?lt, is auch zum n?chsten Text nicht wieder sone riesige Pause :-D

Bis bald dann mal
8.12.05 14:35