Gratis bloggen bei
myblog.de


heute (gestern) war ein sonderbarer Tag ...

heut morgen begann alles admit das ich wohl nicht recht aufstehen wollte. Doch ich raffte mich hoch, da ich f?r einen Verein und meine Mutter etwas vrobereitet hatte was sie brauchten und ich es ihnen bringen wollte. ...

Ich hatte noch viele Probleme, denn ich hatte es nicht geschafft alles vorzubereiten. Doch mit einem Mal krz vor der Angst sozusagen, gelang alles. Als ob ich es schon immer gekonnt h?tte ... ICh war froh das alles funktionierte und brachte es meiner Mutter.

Danach stand ein geplanter Besch bei meiner Tante an, sie wollten wieder mal einen "Spiele-Abend" machen ... ist an sich recht nett, aber es waren nur meine Mutter, meine Tante und ich da .... naja sp?ter dann noch mein Cousin. Im gro?en und ganzen war mir nicht recht danach zumute, ich hatte viele andere GEdanken, und h?tte lieber einfach so den ganzen Tag an meine Kuschelameise geklemmt geschlafen und mich in das wundersch?ne Traumland verzogen, dort ist alles so viel sch?ner ...

Naja, so sind wir erstmal in ein Museum gegangen, war anfangs recht langweilig, ich interessiere mich nun mal nicht so sehr f?r versteinerte knochen und so ... sp?ter gab es dann noch sonnensystemansichten und anderes geogrphisches was etwas interessanter war.

Und als letztes waren wir bei einiger Gigantischen Sammlung von ausgestopften Tieren ... irgendwie war mir nicht gut ... einierseits sind all diese Tiere wohl nur gestorben (ich weis nicht ob man wartet bis sie das von alleine tun), damit ich und viele andere sie sehen k?nnen ... und zum anderen waren sie sehr sch?n anzusehen, so nah und wohl wie echt ...

naja, danach ging es wieder zur Tante und dann wurde lange lange gespielt, ich war teilweise nicht wirklich anwesend (also in Gedanken). Derzeit h?re ich viele ... ruhigere PUR-Lieder ... ich weis ist nicht jedermanns geschmack, aber sie lassen mich wunderbar Tr?umen. Mir geht es dann immer irgendwie besser ... wohl ach wenn ich es vieleicht nicht verdient h?tte das es mir gut geht ...

Naja, nun bin ich endlich wieder zu Haus, musste noch meine Mutter nach Haus bringen, und wieder hier im Internet ... Habe mir wieder vieles neues durchgelesen und angesehen hier ...

Und auch hier war und ist mir wieder teilweise sehr zum weinen zumute ... einfach nur weil ich nichts weis ...

Man liest etwas und freut sich sehr es zu lesen, doch dann kommen zweifel ... sogar sehr gro?e ... denn das geschriebene gilt nicht einem selbst ...

versteht ja eh keiner was ich hier schreibe ... vieleicht irre ich mich auch nur ... ich bin zu dumm um all das verstehen ... ich will doch nur so sein wie ich sein will ... ich will so sein wie ich bin ... ich will das man sieht das ich sein will wie ich bin, ich will das man sieht .... nein ich will nix ... vieleicht sterben ... nein ich l?sche keine geschriebenen Worte ... lest ruhig wie ich denke, ich verstehe es selbst nicht.

Ich denke zuviel ... ich hoffe zuviel ... ich f?hle zuviel ... ich bin zuviel ... ich werde nicht gebraucht ... ja, ich glaube das ist es was ich denke...
13.2.05 02:52