Gratis bloggen bei
myblog.de


huhu *winke*

Ich meld mich auch mal wieder :-)

bin ja grad auf "Heimwerker-renovier-besuchs-tour" in der "alten Heimat" ;-)

Im Haus meines Opas ist nun die K?che komplett neu gemacht, man kann rein garnix wiedererkennen. Und ich habe irgendwie eine Art zuneigung zu handwerklichen t?tigkeiten gefunden *G* hab recht viel gezimemrt und geschreinert, also nit nur tapete farbe und elektronik kannich gut *G* sondern nun auch noch Holzarbeiten fast aller art ... und bisher h?lt osgar alles und sieht daf?r das ich es noch nie gemacht hab sehr gut aus.

Naja, und dann hab ich da noch von einem sehr guten Freund, mit dem ich aber nicht all zu oft kontakt habe (leider), eine sehr besondere Nachricht mitbeteilt bekommen (naja, von ihm und seiner Freundin). Denn, wie es aussieht und wenn alles gut wird (ich hoffe und w?nsche den beiden das es keine Probleme gibt), dann wird er im Oktober Papa und seine Freundin demzufolge Mama :-)

Die beiden kennen sich schon sehr sehr lange .. und wenn ich meine Erinnerungen nicht etwa wieder verwechsle, dann sind sie sich gegenseitig sogar noch immer die ersten Partner ... also sowas wie richtige wahre echte Liebe (es gibt sie also doch). Ich werde nun wohl sowas wie der kleine dicke b?rtige Onkel, der ab und an wenn er kann vorbei kommt und vieleicht irgendwann mal auf den oder die kleine aufpassen darg oder so *tagtr?um und sich alles m?gliche vorstellt*. Ich dr?cke beiden den Daumen das alles gut geht ... und sie alles schaffen was sich noch vor ihnen befindet :-)

Das einzigste Problem was ich da nun sehe ist ... was schenkt man baldigen frischen Eltern wenn es soweit ist? ... Mir fallen tausend Dinge ein .. aber ich weis nicht was davon nun das richtige ist .. und wenn ich k?nnte, w?rde ich sogar alles auf einmal machen wollen was mir so einf?llt ... aber dazu m?sste die baldige Mami wohl das kleine noch sehr viel l?nger zur?ckhalten als bis zum oktober wo es soweit ist ... und das steht glaube ich garnit zur Debatte *G*. Also muss ich mir was einfallen lassen was bis dahin m?glich ist, und dennoch so wundershc?n und gut sein kann wie alle meine tausend Ideen :-) (die Ideen gehn von Bildern, Gedichten ?ber zu selbstgen?hten Stofftierchen bis zu selbstgezimmerten Wiegen ...) Und was ich sehr ... wertvoll ... empfand war, das ich wohl noch vor den Familen der beiden, der aller erste Mensch bin, dem sie es erz?hlt haben. Beide sagten mir das sie sich sehr bei anderen zur?ckhalten mussten, es nicht zu sagen, weil sie es mir als allererstes sagen wollten.
Ich f?hle mich sehr geehrt was dies angeht, und bin auch sehr froh die beiden zu kennen. Ja das bin ich ...

Irgendwann bin ich ja auch schon als Trauzeuge vorgesehen soweit ich weis :-D aber ich frage mich wann es soweit sein wird. Denn der baldige stolze Papa meinte immer das ich noch lange vor ihm und allen anderen die er kennt heiraten w?rde ... aber irgendwie habe ich nicht so das Gef?hl da? das so schnell passieren w?rde ... Naja, ich hab den beiden mal ans Herz gelegt, das sie nicht etwa extra wegen mir warten m?ssten *G* Ich will den beiden und ihrem Gl?ck nicht im Wege stehen, ich will sie lieber unterst?tzen ;-). Hoffen wir (ich zumindest) das ich meine "Aufgabe" (wenn ich es mal so nenne) eines guten Freundes (die ich mir nicht nur bei den beiden gab ;-), sondern bei all meinen (raren) Freunden) gut erf?lle, und jedem der mich braucht, zur Seite stehen kann.

Ich habe euch alle Lieb ;-) und das auf Lebenszeit ... wem ich einmal vertraue ... wem ich einmal sage das ich ihn mag ... der kann sich sicher sein das es sich nie ?ndern wird, egal was passieren mag.

Lebt jeden Tag als sei es euer letzter, und lebt vor allem gl?cklich ;-) (das hilft mir auch dabei selber gl?cklicher zu sein als ich es manchmal bin ;-))

*winkz*
12.3.05 17:49